beziehungsstatus ich hab das was ich will

beziehungsstatus ich hab das was ich will

Mein Verhältnis zum digitalen Konsum ist ähnlich wie das zur Schokolade: Beides würde ich gerne einschränken, weil es eindeutig besser für mich wäre – aber mein schwächeres Ich ist stärker als Superman. Und dann habe ich morgens als erstes und abends als letztes mein Smartphone in der Hand: Ich freue mich über neue Likes, ärgere mich über manche Kommentare und scrolle durch meinen Feed, hüpfe von Foodporn zu Feminismus, von Elternschaft zu Ehrenamt . Und am Ende habe ich das gleiche Gefühl wie nach einer Tüte Linsenchips: Etwas fürs gute Gewissen war auch dabei, aber insgesamt ohne nennenswerten Nährwert…

Insta und ich haben jetzt eine leidenschaftliche Liebe -Hassbeziehung: Ich habe einen unglaublich spannenden Kosmos entdeckt, in dem alles gleichzeitig da ist – weltbewegend und trivial, gut und böse, eine Welt, in der jede noch so kleine Randgruppe eine Stimme hat. Und ich bin ein Teil davon. Außerdem bin ich ein unbestrittener Fan des Community-Gedankens, ich mag den Austausch, die Inspiration und – wenn es konstruktiv erscheint – den Diskurs mit anderen.

Ziehe Konsequenzen, auch wenn es weh tut

Aber wie kannst du vermeiden, dich in solch nervenaufreibende und oft erfolglose Unternehmungen zu verstricken, und stattdessen die Verbindungen herstellen, die du willst? An sich ist die Antwort ganz einfach: Finden Sie heraus, ob Sie eine gemeinsame Absicht haben, und wenn nicht, ist es wichtig, Ihrer Absicht statt Ihren Gefühlen zu folgen.

Wenn die andere Person keine Beziehung will, aber du, bedeutet das, dass du sie gehen lässt, die Krone zurechtrückst und weitermachst. Natürlich verursacht es Liebeskummer. Letztlich können wir schmerzhafte Erfahrungen aber ohnehin nicht verhindern, wir können nur lernen, anders oder besser damit umzugehen. Haben Sie zum Beispiel schon einmal einen Coach konsultiert?

Beziehungsstatus: Single? – Das klingt viel zu langweilig!

1. Beziehungsstatus: Idiot Free.

2. Beziehungsstatus: Dann gehe ich feiern.

Darum geht es doch:

  • Woran erkennt man, ob eine Beziehung noch eine Chance hat?
  • Wissenschaftlicher Test: Gehen oder bleiben? Wann trennst du dich?
  • Was zählt wirklich in einer Beziehung? Was Studien herausgefunden haben.
  • Wann ist eine Beziehung eigentlich gescheitert und wann lohnt es sich, wieder um die Liebe zu kämpfen?

Inhaltsverzeichnis

Er will unsere Beziehung nicht öffentlich machen

Wenn es soweit ist und da ist eine Beziehungsdynamik wie die ihre tatsächlich kaum von einer festen Beziehung zu unterscheiden ist, gibt es eine weitere Herausforderung: die „Exkursion“.

Gerade in Zeiten von Tinder, Lovoo, Bumble, Okcupid und Co. Ihr eigener Beziehungsstatus scheint wichtiger geworden zu sein. Die Zahl der Tags und Labels sowie Beziehungskonzepte scheint ständig zuzunehmen.

No Comments

Post A Comment