der plumpsack geht um er geht um den kreis

der plumpsack geht um er geht um den kreis

Nicht umdrehen, denn die volle Tüte geht um. Und wenn du dich umsiehst, wirst du getroffen. Und wenn du auch lachst, wird dein Buckel schwarz.

Alle stehen im Kreis. Ein Kind bekommt ein Taschentuch und ist somit die volle Tasche. Während alle das Lied singen, geht das Kind mit dem Sack außen um den Kreis herum. Schließlich lässt das Kind den Lappen hinter einem anderen Kind fallen und rennt davon. Als das Kind das Taschentuch hinter sich bemerkt, nimmt es das Taschentuch und rennt zum Sack. Aber der volle Sack versucht, den freien Platz im Kreis zu erreichen. Wenn er das kann, ist das andere Kind jetzt der Dicke. Aber wenn das Kind die Schlinge erreicht, bevor es in die Lücke springen kann, muss die Schlinge in die Mitte des Kreises gehen und dort bleiben. Er kommt erst wieder heraus, wenn ein anderes Kind in die Mitte muss. Wenn das Kind das Taschentuch nicht bemerkt und der Klumpsack eine ganze Runde dreht, klopft der Klumpsack dem Kind dreimal auf den Rücken und ruft: „Eins, zwei, drei, rein ins faule Ei!“ Jetzt muss dieses Kind sitzen. in der Mitte und setz dich darauf und warte, bis ein anderes Kind in die Mitte geht.

Die Mülltüte geht um – so geht’s

Die Mülltüte kann zum Beispiel eine kleine Tasche oder ein geknotetes Taschentuch sein. Die Kinder sitzen im Kreis und singen das „Dumpbag-Lied“:

„Dreh dich nicht um, der Müllsack dreht sich um. Wer sich umdreht oder lacht, bekommt einen blauen Buckel.“

Spielidee:

Der pralle Sack läuft mit dem Zeitungsball um den Kreis herum. Alle sagen:

)

«Dreh dich nicht um, wenn sich der Müllsack umdreht. Wenn du dich umdrehst oder lachst, wird dein Buckel blau.»

Was ist typisch für den Sommer?

Bevor wir unsere Kinderlieder-Sammlung für den Sommer vorstellen, sprechen wir kurz über den Sommer selbst. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um die wunderbaren Seiten dieser Jahreszeit durchzulesen Untenstehend erfahren Sie auch, wann die Sommerferien in Deutschland/Österreich/Schweiz beginnen

Der Sommer beginnt mit der Sommersonnenwende, dem längsten Tag des Jahres, am 21. Juni.

Weitere Textvarianten

Dreh dich nicht um, der Fuchs läuft herum Der Fuchs läuft herum Ein kluges Tier läuft herum, der Fuchs läuft weg

Schau dich nicht um, schau dich nicht um , da geht ein schlauer Fuchs herum, er schleicht um den Kreis herum, damit niemand weiß, schau dich nicht um, schau dich nicht um.

No Comments

Post A Comment