hund meldet sich nicht wenn er muss

Dieser einfache Trick ist natürlich nicht nur für Welpen geeignet. Auch Ihr ausgewachsener Hund kann Ihnen deutlich sagen, wann er eine Pause «braucht».

Eine echte Hilfe für den Hundealltag, auch wenn Ihr Hund Durchfall oder Blasenentzündung hat und alles ganz schnell gehen muss.

Was hilft?

An den Ursachen arbeiten – und nicht die Symptome bekämpfen. Ein einfühlsames und in kleinen Schritten gelassenes Training ist hier am effektivsten. Wie es funktioniert? Demnächst auf «Hey-Fiffi.com»

Mit freundlichen Grüßen Sabine Wöhner

Aufregung drängt selbst die dringendste Not in den Hintergrund

Welpen sind neu auf dieser Welt. Es gibt so viel zu entdecken: Gerüche, Geräusche, Gegenstände, andere Hunde, Menschen, Pflanzen… All das ist für den Hund zunächst super spannend. Wenn er damit beschäftigt ist, die spannenden Dinge zu erkunden, vergisst er schnell, dass er gerade noch etwas anderes im Ärmel hatte. Daher ist es wichtig, für eine ruhige Umgebung zu sorgen. Es bedeutet auch, dass Sie als Person keine Anspannung in die Situation bringen. Zeitdruck oder „Anfeuern“ des Welpen als Überredungsversuch ist hier fehl am Platz.

In der Beratung treffe ich oft auf folgende Situation: Der Welpe zieht in ein Haus. Der Garten steht ihm zur Lösung zur Verfügung. Der Hund ist oft draußen, verrichtet dann aber sein Geschäft drinnen. Anspannung ist hier meistens der Grund. Draußen ist alles so spannend und es gibt immer etwas zu sehen. Die Kinder spielen mit dem Hund, die Nachbarn begrüßen den Neuzugang und die anderen Hunde der Familie werfen draußen Bälle. In dieser Umgebung lernt der Hund: Draußen = Aktion, aber oft ruht er sich unter den Bedingungen nicht aus, um „Zeit zu haben“ für seine natürlichen Bedürfnisse.

Anleitung zum Klingeln

Trotzdem möchte ich Ihnen hier eine Anleitung geben, wie Sie üben können, Ihren Welpen zum Klingeln zu bringen:

Der einfachste Weg Dies ist mit einer Tischuhr, die Sie an einem festen Ort platzieren. Dort muss der Welpe natürlich immer laufen können, außerdem muss man die Glocke hören.

Es kann große Unterschiede geben, wie oft und wie schnell sich Ihr Welpe tagsüber erleichtern muss.

Ein Hund kann seine Blase frühestens ab der 12. Lebenswoche bewusst steuern.

Behalten Sie Ihren Hund im Auge, damit Sie sich im Haus nicht aus den Augen verlieren.